AfD-Listenplatzkandidaten besuchen hessischen Landtag

AfD-Listenplatzkandidaten (1-15)

Wiesbaden (10. September 2018). Die Listenplatzkandidaten der AfD besuchen am morgigen Dienstag, den 11. September 2018 zwischen 15:00 Uhr und 16:00 Uhr den hessischen Landtag, um sich einen eigenen Eindruck von ihrem zukünftigen Arbeitsplatz und den Redebeiträgen der Parlamentskollegen der anderen Fraktionen zu verschaffen.

Erfahrungen sammelten fast alle der Kandidaten der AfD-Landesliste bereits seit April 2016 in den kommunalen Parlamenten Hessens zwischen Bad Karlshafen und Bensheim. Dennoch ist es für viele AfD-Mitglieder der erste Besuch im hessischen Landtag. Auf der Zuschauertribüne werden sie dem Parlamentsbetrieb eine Stunde lang zuschauen.

AfD-Listenplatzkandidaten (16-30)

Klaus Herrmann (Listenplatz drei), einer der beiden Landessprecher, rechnet mit der Teilnahme von etwa fünfzehn der dreißig Kandidaten der AfD-Landesliste. Er sagt: „Viele von uns müssen morgen Nachmittag arbeiten. Mit uns ziehen halt endlich wieder beruflich aktive Bürger ins Parlament ein und nicht Politiker, die im Wesentlichen seit Jahren ihre Politkarrieren vorantreiben.“

Sein Landessprecherkollege Robert Lambrou (Listenplatz zwei) ergänzt: „Ich saß seit Januar schon einige Male auf der Zuschauertribüne. Die AfD ist in den Debatten der Politiker der Altparteien schon längst ins Parlament eingezogen. Immer wieder beschuldigt man sich im Plenum gegenseitig, AfD-Positionen zu übernehmen. Ich habe in solchen Momenten zwar viel Vergnügen, aber es wird nun wirklich Zeit, dass die AfD nicht nur auf der Zuschauertribüne sitzt, sondern auch im hessischen Landesparlament die Interessen vieler Bürger vertritt, die dort bislang nur unzureichend berücksichtigt wurden.“

(Pressemitteilung AfD Landesvorstand Hessen Nr. 31 / 2018)

 

Nach dem Besuch des hessischen Landtags am 11. September 2018 (v.l.n.r.): Erich Heitkamp (Listenplatz 20), Dimitri Schulz (Listenplatz 14), Dirk Gaw (Listenplatz 11), Arno Enners (Listenplatz 8), Claudia-Papst-Dippel (Listenplatz 13), Heiko Scholz (Listenplatz 6), Robert Lambrou (Listenplatz 2), Nikolaus Pethö (Listenplatz 4), Ulrich Fachinger (Listenplatz 22), Volker Richter (Listenplatz 9), Bernd Vohl (Listenplatz 18), Alexandra Walter (Listenplatz 12), Dr. Frank Grobe (Listenplatz 10), Rolf Kahnt (Listenplatz 15), Andreas Lichert (Listenplatz 5).