August 2018

August 2018

Artikel und Berichte rund um die AfD Hessen im August 2018. Sortiert nach Datum.

 

16.08.2018

Junge Freiheit

AfD wirft SV Darmstadt 98 Politisierung und Spaltung der Fans vor

Die AfD Hessen hat dem SV Darmstadt 98 vorgeworfen, seine Anhängerschaft zu politisieren und zu spalten. Hintergrund ist eine Aufforderung des Zweitligisten der Fußball-Bundesliga an AfD-Anhänger, künftig den Verein nicht mehr zu unterstützen. Weiterlesen…

 

16.08.2018

FOCUS

Geplanter Protestzug gegen AfD sorgt für Streit

Eine Demo gegen die AfD – mitorganisiert von Gewerkschaften – hat eine politische Debatte ausgelöst. Die FDP war nicht eingeladen, die CDU macht nicht mit und zwei AfD-Sprecher wollen sich unter die Demonstranten mischen. Weiterlesen…

 

16.08.2018

hessenschau

Parteien vor Anti-AfD-Protest zerstritten

Die einen wollen demonstrieren, die anderen schmollen: Eine in Wiesbaden geplante Kundgebung gegen die AfD sorgt für Streit unter den Parteien. Nur einer freut sich: die AfD. „Keine AfD in den Landtag“ heißt das Bündnis, das zu der Aktion am Sonntag aufruft. Weiterlesen…

 

16.08.2018

Wiesbadener Tagblatt

Geplanter Protestzug gegen AfD sorgt für Streit

Etwa 2000 Demonstranten werden am kommenden Sonntag in Wiesbaden zu einem Demonstrationszug gegen den Wahlkampfauftakt der hessischen AfD erwartet. «Keine AfD in den Landtag» heißt das Bündnis, das zu der umstrittenen Aktion aufruft. Weiterlesen…

 

16.08.2018

op-online

Geplanter Protest gegen AfD sorgt für Streit

Eine Demo gegen die AfD – organisiert von Gewerkschaften – hat eine politische Debatte ausgelöst. Die FDP war nicht eingeladen, die CDU macht nicht mit und zwei AfD-Sprecher wollen sich unter die Demonstranten mischen. Weiterlesen…

 

16.08.2018

Allgemeine Zeitung

Geplanter Protestzug gegen AfD sorgt für Streit

Etwa 2000 Demonstranten werden am kommenden Sonntag in Wiesbaden zu einem Demonstrationszug gegen den Wahlkampfauftakt der hessischen AfD erwartet. «Keine AfD in den Landtag» heißt das Bündnis, das zu der umstrittenen Aktion aufruft. Angemeldet wurde die Demonstration vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) Region Frankfurt-Rhein-Main. Weiterlesen…

 

16.08.2018

Junge Freiheit

AfD wirft SV Darmstadt 98 Politisierung und Spaltung der Fans vor

Die AfD Hessen hat dem SV Darmstadt 98 vorgeworfen, seine Anhängerschaft zu politisieren und zu spalten. Hintergrund ist eine Aufforderung des Zweitligisten der Fußball-Bundesliga an AfD-Anhänger, künftig den Verein nicht mehr zu unterstützen. Weiterlesen…

 

15.08.2018

Die Tagesstimme

SV Darmstadt 98 will keine AfD-Anhänger im Fanblock

Der SV Darmstadt 98 hat in einem Facebook-Kommentar AfD-Anhänger aufgefordert, ihre Unterstützung für den Verein zu überdenken. „Wir wollen Menschen mit solchem Gedankengut nicht unseren Fanblöcken haben”, hieß es in einer Stellungnahme der „Lilien”. Weiterlesen…

 

13.08.2018

WELT

CSU fällt auf 37 Prozent, SPD in Bayern nur Vierter, AfD im Osten bei 20 Prozent

Die Landtagswahlen in Bayern und Hessen rücken näher – und die aktuellen Umfragewerte verheißen für die Unionsparteien und SPD nichts Gutes. Egal welche Meinungsforscher sich aktuell wo in der Republik umhören: Die „großen Volksparteien“ müssen erhebliche Einbußen hinnehmen. Weiterlesen…

 

13.08.2018

hessenschau

Lilien wollen keine AfD-Fans im Block

Der SV Darmstadt 98 hat sich klar gegen Ausgrenzung und Fremdenhass positioniert. Nachdem der lokale AfD-Kreisverband Fotos aus der Lilien-Kurve veröffentlicht hatte, rieten die Lilien den Urhebern, ihre Mitgliedschaft besser noch einmal zu überdenken. Weiterlesen…

 

13.08.2018

Dieburger Anzeiger

AfD-Fans sollen Lilien-„Anhängerschaft dringend überdenken“

Darmstadt – Nach Eintracht Frankfurt hat sich jetzt auch Darmstadt 98 eindeutig gegen die AfD positioniert. Auslöser waren Facebook-Fotos des Kreisverbands Darmstadt von einem Spiel der Lilien. Mit dieser Reaktion hat der AfD-Kreisverband Darmstadt bestimmt nicht gerechnet: Am Freitag postete er auf Facebook ein paar Bilder aus dem Millentor-Stadion. Weiterlesen…

 

12.08.2018

Merkurist

Demo gegen Wahlkampfauftakt der AfD

Die hessische AfD will am 19. August im Erbenheimer Bürgerhaus ihren Wahlkampf starten. Ein breites Bündnis von Aktivisten und Parteien will gegen die Partei ein Zeichen setzen und ruft zu einer zeitgleichen Demonstration auf. Weiterlesen…

 

11.08.2018

junge Welt

AfD-Sprecher knüpft an Nazirhetorik an

Am 28. Oktober wird in Hessen ein neuer Landtag gewählt. Die AfD will ihren Wahlkampf am 19. August im Wiesbadener Stadtteil Erbenheim starten. Für denselben Tag mobilisiert das Kampagnenbündnis unter dem Motto »Keine AfD in den Landtag« für eine Demonstration in der Innenstadt der hessischen Landeshauptstadt – weshalb nicht in Erbenheim, wo die Rechtsnationalen auftreten? Weiterlesen…

 

11.08.2018

Frankfurter Neue Presse

Anti-AfD-Demo spaltet Parteien

Noch sitzt die AfD nicht im hessischen Landtag. Aber schon jetzt drückt sie dem beginnenden Wahlkampf ihren Stempel auf. Für Aufregung sorgt eine Demonstration gegen die Rechtspopulisten, bei der sich zeigt, dass die etablierten Parteien nicht an einem Strang ziehen. Weiterlesen…

 

10.08.2018

Frankfurter Rundschau

AfD kommt zur Demo

Die AfD kritisiert die Teilnahme hessischer Spitzenpolitiker und Parlamentarier an der Demonstration mit dem Motto „Keine AfD in den Landtag“. Zugleich kündigten die beiden Sprecher ihr Kommen zu der Veranstaltung an. Sie wollten das Gespräch mit den Demonstranten und „unseren zukünftigen Parlamentskollegen“ suchen. Weiterlesen…

 

10.08.2018

Frankfurter Rundschau

SPD mit Basketball-Profi im Schattenkabinett

Am 28. Oktober wählen die Hessen einen neuen Landtag. Fast 4,4 Millionen Bürger sind wahlberechtigt und dürfen darüber entscheiden, wer für die nächsten fünf Jahre im Parlament sitzen wird. Das bisherige Regierungsbündnis aus CDU und Grünen kommt in Umfragen momentan nicht über 45 Prozent hinaus – eine Fortsetzung der schwarz-grünen Koalition ist daher fraglich. Weiterlesen…

 

10.08.2018

Merkur

Landtagswahl 2018 in Hessen: Hier erfahren Sie alles zu Termin, Umfragen und Kandidaten

In Hessen wird wie in Bayern noch in diesem Jahr ein neuer Landtag gewählt. Ein Jahr nach der Bundestagswahl werden in zwei Flächenländern die politischen Kräfteverhältnisse auf die Probe gestellt. Die Umfragen zeigen, dass es mehrere realistische Optionen für eine Regierungsbildung gibt. Das schwarz-grüne Bündnis in Hessen kann sich nicht auf eine neue Mehrheit verlassen. Weiterlesen…

 

10.08.2018

Allgemeine Zeitung

Anti-AfD-Demo ohne FDP, aber mit ungebetenen Gästen

Es ist fürwahr ein breites Bündnis, das am 19. August aufmarschieren will. Unter dem Motto „Keine AfD in den Landtag“ wollen sich am Wiesbadener Hauptbahnhof um 11 Uhr all jene versammeln, die ein „deutliches Zeichen für Toleranz und Weltoffenheit“ setzen und „jeder Form von Nationalismus, Rassismus und Diskriminierung eine klare Absage“ erteilen wollen. Weiterlesen…

 

08.08.2018

Frankfurter Rundschau

Viele Hessen unzufrieden mit der Landesregierung

Am 28. Oktober wählen die Hessen einen neuen Landtag. Fast 4,4 Millionen Bürger sind wahlberechtigt und dürfen darüber entscheiden, wer für die nächsten fünf Jahre im Parlament sitzen wird. Das bisherige Regierungsbündnis aus CDU und Grünen kommt in Umfragen momentan nicht über 45 Prozent hinaus – eine Fortsetzung der schwarz-grünen Koalition ist daher fraglich. Weiterlesen…

 

08.08.2018

Frankfurter Allgemeine

FDP: Geplanter Protestzug spielt AfD in die Karten

Die hessische FDP hat Thorsten Schäfer-Gümbel, den Landesvorsitzenden der SPD, aufgefordert, seine Teilnahme an der Demonstration des Bündnisses „Keine AfD in den Landtag“ abzusagen. Als Begründung nannte Stefan Ruppert, der Parteichef der Liberalen, die „große Kluft zwischen Anspruch und tatsächlicher Ausrichtung der Veranstaltung“. Weiterlesen…

 

07.08.2018

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Protest der Törichten

Dümmer geht’s nimmer. „Keine AfD in den Landtag“ nennt sich das Bündnis, das demnächst in der hessischen Landeshauptstadt gegen die Rechtspopulisten auf die Straße gehen will. Aber ist der Name das Programm? Auf die Frage, ob die angekündigte Demonstration wirklich ein Beitrag sein könne, um den Einzug der AfD ins Parlament zu verhindern, antwortete die Initiatorin Ulrike Eifler keineswegs mit einem entschlossenen Ja. Weiterlesen…

 

07.08.2018

Spiegel Online

Der beißt nicht

Zum dritten Mal tritt Hessens SPD-Chef Schäfer-Gümbel bei der Landtagswahl an. Im Duell mit Ministerpräsident Bouffier setzt er auf Sachlichkeit und klassische SPD-Themen – aber es sieht nicht gut aus. Der Frust muss raus. Als die ältere Dame den hessischen SPD-Spitzenkandidaten vor ihrem Haus erkennt, strebt sie auf ihn zu. Weiterlesen…

 

07.08.2018

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Aufruf zum Protestzug gegen die AfD

Mit der Unterstützung der Landesverbände von SPD, Grünen und Linken ruft das Bündnis „Keine AfD in den Landtag“ für den 19. August zur Demonstration auf. Anlass ist der Wahlkampfauftakt der Rechtspopulisten in Wiesbaden-Erbenheim. Weiterlesen…

 

06.08.2018

neues deutschland

Bündnis will Wahlerfolg der AfD verhindern

Mit dem Beginn eines neuen Schuljahrs setzt in Hessen in diesen Tagen die heiße Wahlkampfphase ein. Bei der Landtagswahl am 28. Oktober steht nach aktuellen Umfragen nicht nur die Existenz der seit 2014 regierenden schwarz-grünen Koalition auf dem Spiel. Viele Aktivisten im Mitte-Links-Spektrum wollen den Einzug der Rechtspartei AfD in den Wiesbadener Landtag verhindern. Weiterlesen…

 

06.08.2018

Bayernkurier

Vor komplizierten Verhältnissen in Wiesbaden

Landtagswahl in Hessen: Die Umfragen schließen fast alles aus. Keine Mehrheit für Schwarz-Grün, Rot-Rot-Grün oder Ampel. Bleiben Jamaika oder eine große Koalition der voraussichtlichen Wahlverlierer. Das Flüchtlingsthema dominiert den Wahlkampf. Weiterlesen…

 

05.08.2018

fuldainfo

AfD-Kreisverband Fulda – Ausgeschiedenes Mitglied: Niemand hat etwas gegen die Machenschaften von Vey unternommen

Wie schon berichtet, gibt es im AfD-Kreisverband Fulda Streitigkeiten und Differenzen zwischen dem Kreissprecher, Dietmar Vey, sowie einigen Mitgliedern. Heiko Leimbach, der ehemalige Kreissprecher des Kreisverbandes, hat Vey wegen Körperverletzung angezeigt und die AFD-Mitgliedschaft inzwischen gekündigt. Weiterlesen…

 

02.08.2018

fuldainfo

AFD Hessen: Interne Streitigkeiten auch intern behandeln

Die AFD-Hessen hat auf die Querelen der letzten Tage reagiert. AfD-Landessprecher Robert Lambrou und Klaus Herrmann haben in einer Stellungsnahme betont das man “interne Streitigkeiten auch intern zu behandeln” sollte. „Grundsätzlich gilt für die AfD und ihre Mitglieder, interne Streitigkeiten auch intern zu behandeln. Weiterlesen…

 

01.08.2018

Frankfurter Rundschau

Streit in der Fuldaer AfD eskaliert

Ein interner Streit innerhalb des Fuldaer Kreisverbands der AfD zieht weitere Kreise. Der ehemalige Vorsitzende des Kreisverbandes, Heiko Leimbach, hat am Dienstag in einem offenen Brief an diverse Medien nicht nur seinen Austritt aus der Partei, sondern auch eine weitere Strafanzeige gegen den Kreissprecher der AfD, Dietmar Vey, angekündigt. Weiterlesen…

 

01.08.2018

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Wo sich der Kreis schließt

In Bad Homburg herrscht an diesem Abend die Angst. Draußen die Idylle des Frankfurter Vororts, der zu einem der wohlhabendsten Kreise Hessens gehört. Drinnen, im Bürgerhaus Kirdorf, haben sich vielleicht vier Dutzend Leute auf Einladung der AfD versammelt. Weiterlesen…

 

01.08.2018

mittelhessen

Umfrage: CSU bleibt unter 40-Prozent-Marke

Zweieinhalb Monate vor der Landtagswahl in Bayern bleibt die CSU im Umfragetief. In einer neuen Erhebung des Hamburger Umfrage-Instituts GMS im Auftrag von Sat.1 Bayern kommt die Partei nur auf 39 Prozent – das ist exakt derselbe Wert wie in einer GMS-Umfrage von Anfang Juli. Weiterlesen…