Gauland: Merkel trägt nicht zur Lösung des Problems bei, sondern ist Teil desselben

Berlin, 26. September 2016. Zu den Ergebnissen des Flüchtlingsgipfels in Wien erklärt der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland: „Der sogenannte Flüchtlingsgipfel in Wien hat wenig Neues gebracht. Es ist zwar erfreulich, dass sich mittlerweile die Erkenntnis durchgesetzt hat, dass die Balkanroute geschlossen bleiben muss und die Außengrenzen besser zu schützen sind, aber die bestehenden Probleme konnten …

weiterlesen →

Glaser: Die Hessische Landesregierung vergreift sich an unseren Kindern

Die Hessische Landesregierung hat soeben einen der Aufklärung dienenden Sexualkunde – Unterricht durch eine „Sexualerziehung“ ersetzt. Durch diese soll „Einfluss genommen werden“ auf das Sexualverhalten unserer Kinder. Die Schwarz-Grüne-Landesregierung versucht heimlich das einzuführen, was in Baden-Württemberg und Bayern vorerst verhindert worden ist. Sie erlässt einen „Lehrplan Sexualerziehung“, der allein im Schoße der Verwaltung geboren worden …

weiterlesen →

Petry: Schreibt ruhig bei uns ab, liebe Christsoziale

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) macht „die eklatanten Kontrolllücken beim immensen Flüchtlingsstrom“ dafür verantwortlich, dass mögliche Terroristen überhaupt nach Deutschland gelangen konnten. Tausende Menschen seien ohne ausreichend geprüfte Identität nach Deutschland gekommen. „Wir wissen mittlerweile, dass auch der IS diese Sicherheitslücken gezielt genutzt hat, um Attentäter als Flüchtlinge getarnt nach Europa zu schleusen“, sagte der …

weiterlesen →

Glaser: Seehofer als Hütchenspieler

Berlin, 12. September 2016. Zur Masseneinwanderung nach Deutschland erklärt der stellvertretende AfD-Vorsitzende Albrecht Glaser: „Der Bayrische Ministerpräsident inszeniert sich einmal mehr als Opponent zu Angela Merkel. Dies geschieht unter dem offensichtlichen Druck, die Bayrischen Verhältnisse zu konservieren, nicht aus politischer Überzeugung. Denn wenn die AfD in Bayern Fuß fasst, ist es mit der Alleinherrschaft der …

weiterlesen →

Gauland: Das System versagt

Nach Presseberichten reisen anerkannte Asylbewerber zu Urlaubszwecken in das Land aus dem sie vorgeblich geflohen sind. Dazu erklärt der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland: „Es klingt wie ein schlechter Scherz. Jemand der angeblich vor Tod und Gewalt geflohen ist, kehrt kurz nachdem sein Asylantrag bewilligt wurde, an den Ort zurück, wo ihm diese Gefahren nach eigenen …

weiterlesen →

Münch: AfD sieht die Forderung der Polizei nach einem Abschiebegefängnis als Armutszeugnis für die Landesregierung

„Notwendigkeiten, die die Landesregierung längst erkannt haben müsste, müssen ihr erst von Seiten der Polizei angezeigt werden“, so Peter Münch, Sprecher der AfD in Hessen. Die Landesregierung hat sich damit auch in diesem Punkt an das Verhalten der Bundesregierung angepasst. Sie agiert nicht, sie reagiert nur noch, und das oft nicht einmal mehr. Dass Erkenntnisse …

weiterlesen →

Meuthen: Merkel ist am Ende

Berlin, 7. September 2016. Zur Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Generaldebatte des Bundestags, erklärt AfD-Sprecher Jörg Meuthen: „Die Bundeskanzlerin zeichnet ein Bild von Deutschland, dass mit der Realität nicht mehr viel zu tun hat. Den Menschen muss ihr Gerede höhnisch vorkommen. Aber Realitätsverlust ist ein typisches Merkmal von Regierenden deren Stern am Sinken …

weiterlesen →